Endlich mal wieder schön essen gehen…oder? Mooooooment. Diese Lokation ist eigentlich nicht für Ihre Speisen bekannt. Ich muss ehrlich gestehen ich hätte nicht einmal erwartet das es dort was zu essen gäbe. Eigentlich würde das eher in die Kategorie „Nachtleben“ passen und ich denke ich werde irgendwann noch einen seperaten Bericht dort verfassen. Aber es wurde uns empfohlen und wir lassen uns nicht zwei mal bitten. Wir waren in der

Gaststätte Joker – Billard / Dart / Cafe

Innere Passauer Str. 41

94315 Straubing

Tel: 09421 82471

Web: Facebook

 

Joker1
Süffiges in „klein“ und groß

Nach einiger Überlegung werde ich dieses Mal meine Lieferdienstbewertungstabelle benutzen. Es wäre sonst unfair, da es eigentlich eine Kneipe ist die zufällig auch Speisen anbietet. Wir waren eine kleine Gruppe von Menschen und hatten einen unterhaltsamen Abend. Die Fotos findet Ihr wie immer am Ende des Berichts und nun viel Spaß beim lesen.

  • Auswahl / Kartengröße:

Für eine Kneipe war es ausreichend. Es gab Burger, Würstchen, belegte Brötchen, Pommes und Currywurst um mal die wichtigsten zu nennen. Zusätzlich gab es noch ein Wochengericht das nicht auf der Karte stand. Die Burger ließen sich nach Wunsch verändern die Basisvariante liegt bei (ich hoffe das ist richtig so): Tomate, Zwiebel, Käse, Salat, Ketchup, Mayo, Patty. Es können noch zusätzlich Bacon, Käse und weitere Pattys auf Wunsch bestellt werden [was ich auch defintiv tat]. Die Getränkekarte war natürlich reichhaltiger und das ist in solch einem Etablissement wesentlich wichtiger. Wir würden sagen gute 1 von 2 Punkten.

  • Service / Pünktlichkeit:

Da in unserer Gruppe einige Stammkunden waren wurde es hier ein wenig lockerer angegangen. Die Herzlichkeit war aber nicht nur an unserem Tisch zu merken. Da kann man nicht meckern. Die Dame(n) die uns bediente(n) war(en) sehr freundlich [Es war eine Hauptbedienung und noch ein paar weitere die aber mehr oder weniger regelmässig unterwegs waren]. Uns dauerte es nur ein wenig zu lange bis wir was bestellten / bis wir endlich aßen. Wie gesagt, da das Ganze doch eher leger ablief werde ich hier keinen Punkt abziehen und daher gibt es volle 2 Punkte. Auch das ein Burger ohne Bacon bestellt worden ist und dennoch mit Bacon kam übersehen wir, aber nur weil es Bacon ist und es niemals zuviel Bacon gibt!

  • Komposition des Gerichts / Aussehen:

Unsere Speisen sahen alle ziemlich normal aus. Weder besonders angerichtet, noch hingeworfen. Es war einfach und solide. Schön fand ich unsere Teller, hätte ich nicht erwartet. Gut war ebenso das Ketchup und Mayonnaise reichlich auf dem Teller waren ohne dabei die Pommes oder den Burger einzusauen. Die Schweinelendchen mit Nudeln sahen auch vernünftig aus. 2 von 3 Punkten

  • Geschmack:

Wie immer geht es hier um die wichtigsten Punkte. Der Geschmack. Wie man anhand der Fotos sehen kann sind die Pommes Convenience, ebenso das Burgerbrötchen und der Käse. Aber, und das sollte man lobend hervorheben. Die Patties sind hausgemacht und das auch noch gut. Wir haben reichlich Potential durch schimmern sehen. Die Burger waren alle gut vom Garpunkt und schmeckten auch vernünftig. Ich habe echte Schwierigkeiten diese einzugliedern. Mit ein wenig Finesse könnten wir hier ernsthafte Konkurrenz für etablierte Burgerläden vor uns sehen. Auf dem aktuellem Stand würde ich sagen das sie ziemlich gut sind mit viel Luft nach oben. Definitv besser als die meisten Imbissbuden die ich bisher hatte, für’s Treppchen fehlt’s leider noch. z.B. der Käse ist sehr aromatisch und dominiert den Geschmack ziemlich. Typischer Scheibenkäse eben. Das Burgerbröttchen hat immerhin ein paar Bissen durchgehalten bis es sich verabschiedet hat und ich zum Besteck greifen musste. Die Currywurst war simpel mit Ketchup und Pulver bestreut, leider nix besonderes und müsste ich nicht zwingend haben. Die Lendchen mit Nudeln sollen ziemlich gut gewesen sein wurde mir gesagt. Wie gesagt für eine Kneipe eine ziemlich gute Leistung bei den Burgern, der Rest war solide daher 5 von 7 Punkten.

  • Menge / Preis – Leistung:

Die Preise sind an einem Tiefpunkt, der nur sehr schwer schlagbar ist. Die meisten Speisen kosten nur ein paar Euro. Das teuerste war mein großer double Baconcheeseburger mit Pommes für 7,- €. Lachhaft. Hier muss ich nicht weiter reden denke ich. Volle 3 Punkte.

  • Würde ich wieder kommen?

Wegen dem Essen alleine eher weniger, auch wenn alles gepasst hat habe ich mich dort eher fehl am Platz gefühlt. Es ist eine Kneipe in der man zufällig auch was zu Essen kriegt. Aber ich sehe es eher als Abendbeschäftigtung, Billiard spielen und paar Getränke mit Freunden vernichten. Aber was ich mir gut vorstellen kann ist das ich des öfteren mal ein paar Burger zum Mitnehmen ordere und auf meine Nachfrage wurde mir auch bestätigt das dies kein Problem darstelle. 2 von 3 Punkten.

Unser Fazit:

Mit 15 von 20 möglichen Punkten haben wir hier doch eine relativ gute Bewertung. Wie gesagt man darf es nicht als Fresstempel sehen, sondern unter dem Aspekt Bar & More oder eben als Speisen to go. Die Burger waren defintiv eine kleine Überraschung, über ein wenig bessere Auswahl bei den Burgern ohne diese „Nach Wunsch“ Version würden wir uns freuen. Man merkte das einige nich genau wussten wie sie Ihren Burger wollten also sagten alle Standard halt, mit Bacon. Ich fände es echt cool wenn Hamburger (ohne Käse) und Cheeseburger, Baconburger, eventuell was mit Jalapenos oder BBQ und vielleicht noch eine oder zwei Varianten drauf stehen würden (mit Option auf Double oder Tripple). Im Prinzip wäre es genauso wie bisher, nur das es auf einer Karte steht und den Leuten somit „Optionen“ gewährt. Aber das waren einfach nur ein paar ausschweifende Gedanken. Insgesamt hatten wir einen netten Abend und werden sicherlich wieder reinkommen, oder eher von unseren Freunden reingeschliffen 😉

Somit sind wir auch schon am Ende des Berichtes. Ich hoffe Ihr habt euch ein kleines Bild davon machen können und vielleicht probiert Ihr es einfach selbst aus. Nen gemütlichen Abend mit paar Bierchen und Billard nach der Arbeit mit Kollegen oder Freunden und einen „kleinen“ Burger dazu. So oder so, danke wie immer für’s lesen, teilen und euer Feedback. Ende der Woche geht es vermutlich mal raus aus Straubing um mal wieder richtig deftig zu essen. Aber genaueres wenn es soweit ist.

Bis die Tage

~Dima

P.S.: Genaueres zur Bewertung hier im Eingangspost von mir.