Der nächste Lieferdienst auf unserer Liste war fällig. Freitag Abend sollte es soweit sein. Mittags wurde schon ausgemacht das wir unser Essen bestellen werden und umso freudiger war mein Gemüt mit dem Wissen etwas leckeres ohne viel Stress zu bekommen. Aber haaaalt nicht ganz so schnell. Eigentlich hatten wir schon zwei Wochen zuvor bestellt…Wieso es dazu keinen Bericht gibt erkläre ich dann unter Service! Nun aber ohne weitere Verzögerung. Wir bestellten aufgrund vieler Empfehlungen bei

Pizzeria Da Guiseppe

Kellerbergstraße 8

94377 Steinach

Tel: 09428 947868

Web: Facebook

Ausrichtung: Mediterran, Italienisch

Zu zweit haben wir unsere Speisen ausgewählt und freuten uns dementsprechend schon sehr darauf. Die meisten Personen waren ja ziemlich angetan von diesem Bringdienst. Ich habe aber auch schon negatives gelesen….so oder so unsere Meinung dazu, sowie die Fotos findet Ihr wenn ihr weiter lest.

  • Auswahl / Kartengröße:

Die Auswahl war absolut in Ordnung. Ich mag es wenn ein Laden eine Kernkompetenz entwickelt und sich auf diese konzentriert. Denen traue ich eher mehr zu als ein Laden der fünf verschiedene Länder und Küchen kombiniert ambietet (gibt aber auch hier sehr positive Ausnahmen). Wir haben Pizza, Pasta und Salate. Simpel und schön. ABER….und hier kommt das große aber…die Verfügbarkeit ist doch ein wenig mau. Sprich auf Facebook findet man eine Karte die zwar vorhanden ist, aber nicht die aktuellste Version dieser ist. Finde ich persönlich schon sehr schade das sich hier nicht besser um die Aktualität und Verfügbarkeit im Web gekümmert wird. Online Präsenz ist heute doch das A und O. Eigentlich gehört dieser Punkt auch unter Service, aber da ich da noch viel Text reinhauen werde habe ich es hier reingepackt. Daher 1 von 2 Punkten.

  • Service / Pünktlichkeit:

Und hier werde ich wie bereits angekündigt weeeeit ausholen müssen um die ganze Geschichte zu erzählen. Urpsprünglich hatten wir vor circa 2 1/2 Wochen schon mal bestellt. Ich kam damals aus der Arbeit, musste noch Zwangstermine mit meiner Frau warnehmen und als wir dann endlich fertig waren wurde mir Fast Food versprochen (Döner, Geiselhöring). Leider war es zu diesem Zeitpunkt kurz vor 21 Uhr (Ladenschluss) und die Herren teilten mir freundlich mit das Ihr Brotvorrat für den Tag aufgebraucht war. Ich bedankte mich für die Auskunft und ging geknickt wieder zum Wagen. Daheim angekommen (wohlgemerkt seit Mittag nichts zu beissen gehabt, inzwischen war es 21:15 Uhr) suchte ich sofort die Nummer vom Lieferdienst raus und wollte unsere erste Bestellung bei Da Guiseppe aufgeben. Ein Herr mit rauher und sympathischer Stimme ging ans Telefon. Ich erkundigte mich ob sie bis nach Radldorf lieferten und mir wurde versichert das dies kein Problem seie. Also einmal quer durch die Bank was bestellt. Er meinte circa 40 Minuten bis zur Ankunft. Sehr ambitioniert fand ich und rechnete realistisch mit 80 Minuten, war ja schließlich nicht der nächste Weg für Ihn. Er erkundigte sich nochmal genauer wo das liege und man merkte er realisierte langsam das es doch ein paar Meter mehr waren als die Standardbestellung. Aber egal, er verabschiedete sich höfflich und ich lenkte mich ab um nicht an leckere Pizzen und Pasta denken zu müssen. Nach über eineinhalb Stunden wurde ich nervös…um kurz vor Ladenschluss (23 Uhr) rief ich erneut an um mich zu erkundigen ob alles klappe. Mir wurde mitgeteilt das man vergessen hatte die Rückrufnummer zu notieren und das der Fahrer einen leichten Unfall mit dem Fahrzeug hatte und daher gar nicht mehr komme. Es täte Ihnen sehr leid und ich würde bei meiner nächsten Bestellung eine Speise auf’s Haus bekommen. Ihr könnt euch meine Laune nicht vorstellen….ich war nicht sauer, das ist so wenn der Punkt erreicht ist wo man nur noch drüber lachen kann wieviel schief gehen kann an so einem gewöhnlichen Abend. Aber genug der Vorgeschichte. Nun zur aktuellen Bestellung. Ich rief erneut an (der selbe Herr mit der tollen tiefen Stimme), bestellte die selben Speisen und fragte am Ende höflich ob man sich noch an diese Aussage erinnere mit der Gratisspeise. Selbstverständlich! Wurde ins Telefon gerufen. Er wird sich persönlich sofort darum kümmern und diesmal wird es garantiert was mit der Lieferung versicherte er mir noch am Telefon. Und was soll ich gr0ß sagen…dem war dann auch so. Circa 90 Minuten später (also ungefähr das was ich mir für diese Strecke ausrechnete) war dann ein junger, freundlicher Mann da mit unseren Speisen und ich ging davon aus das eine der Speisen (evtl. die günstigste) auf’s Haus ginge. Aber nein. Der Chef hat sich nicht lumpen lassen und uns eine weitere große Pizza zu unseren Speisen hinzu gegeben. So hatten wir am folgenden Tag sogar noch ein kostenloses Mittagessen. Alle Speisen waren noch warm bis sehr warm und daher gibt es für diesen hervorragenden und freundlichen Service volle 2 Punkte!

  • Komposition des Gerichts / Aussehen:

Unsere Bestellung sah insgesamt vernünftig aus, nicht herausragend und auch nicht schlecht. Die Pizzen waren appetitlich die Nudeln hatten gut Soße dabei. Das einzige das uns ein wenig verwirrte war unser Bruschetta. Es war kein klassiches Brot oder Baguette sondern eine Art Fladenbrot. Sah nicht ganz so toll aus, aber insgesamt noch gut. Das Fladenbrot und eine der Pizzen waren leicht dunkel an einem Rand. Nichts was ich jetzt bei einem Pizzaservice reklamieren würde, im Restaurant defintiv schon. 2 von 3 möglichen Punkten.

  • Geschmack:

Die Rigatoni Arrabiata haben mir gut geschmeckt, die Schärfe war vielleicht ein wenig zu vorsichtig, aber gut ich bin da eh ein bisschen abgestumpfter als normale Bürger. Meiner Frau war die Soße ein wenig zu simpel, aber sie isst diese Variante auch viel öfter als ich, daher vertraue ich da Ihrer Meinung. Die Pizzen waren geschmacklich gut, allerdings störte mich da der Teig sehr. Ich kenne Pizzen die nen lapprigen Boden haben, nicht mein Favorit aber ok. Dann gibt es die mit dem leckeren knusprigen Boden, den ich persönlich bevorzuge. In diesem Fall hatten wir eine Mischung von beiden. Der Rand war knusprig und ein wenig hart zu beisen, die Mitte war weder knusprig noch lapprig. Also nicht mein Favorit von der Konsistenz. (Übrigens hatten wir eine am nächsten Tag nochmal aufgewärmt im Ofen, diese war dann weicher. Kann also gut mit der Lieferdauer zu tun haben). Die Bruschetta hat uns beiden leider nicht wirklich geschmeckt, Knoblauch und Salz haben total gefehlt und so war es nur ein Fladenpizzabrot mit Tomatenstückchen, getrockneten Kräutern und Olivenöl. Insgesamt war es aber ein eher positives Erlebnis und daher sind es 4 von 7 Punkten.

  • Menge / Preis – Leistung:

Wir haben für ~25 Euro zwei Pizzen, eine Pasta und eine Vorspeise bekommen von daher denke ich kann man hier nichts sagen. Vorallem die Vorspeise war wirklich groß, gemessen am Preis. Die Qualität und der zugehörige Preis sind aboslut in Ordnung und daher gibt es hier 2 von 3 Punkten.

  • Würde ich wieder bestellen?

Rein von unserer Bewertung her würde ich wieder bestellen. Die Pasta hat mir geschmeckt und die Pizzen waren in Ordnung. Allerdings, und dieser Punkt fließt nicht in die Bewertung mir rein, hatte ich ein bisschen ein schlechtes Gewissen die Leute wegen den paar Piepen hier so weit fahren zu lassen. Sollten wir mal eine größere Runde sein und Bestellen wollen würde ich wieder anrufen, nur für zwei Personen vermutlich eher nicht. 2 von 3 Punkten

Unser Fazit:

13 von 20 Punkten wurden diesmal erreicht. Die Speisen waren warm, der (vermutlich) Inhaber war super freundlich zu uns und insgesamt gehen wir mit einem positiven Fazit aus der Geschichte. Ich denke die Menschen die näher dran wohnen dürfen beruhigt bestellen, fall diese es nicht eh schon tun. Schade finde ich eigentlich nur das die Internetpräsenz vernachlässigt wird. Sei es eine aktuelle Karte oder uralte Kommentare (Februar 2012) auf Facebook die vielleicht nicht von geistiger Reife überquellen (z.B. war klar“ [Das du die Speisekarte fast auswendig kennst] „du frist ja fast jeden tag a pizza) Sicherlich kennen sich diese Personen und das ist auch nicht weiter schlimm, aber wenn dann im privaten Namen und nicht mit dem Unternehmensprofil posten, so hinterlässt das einen leicht komischen Nachgeschmack finden wir. – Im Gegensatz zum Essen das hat keinen komischen Nachgeschmack hinterlassen sondern war schlüssig und schmeckte.

Wir wollen uns noch einmal für den freundlichen Service und die Einhaltung des Versprechens bedanken und wünschen weiterhin gut laufende Geschäfte. Mit ein wenig Feintuning glauben wir kann man hier noch mehr Präsenz und Druck auf die Konkurrenz aufbauen. Aber was rede ich soviel rum, bestellt selbst und überzeugt euch davon.

Wie immer bedanke ich mich für eure Zeit und Geduld den Quatsch hier überhaupt bis zum Ende zu lesen und freue mich schon auf diese Woche wenn es weiter geht mit einem höchst interessantem Lokal. Auch danke für euer tolles und regelmässiges Feedback über WordPress oder Facebook. Das motiviert einen erst recht.

Ansonsten sage ich an dieser Stelle bis die Tage.

~Dima

P.S.: Genaueres zur Bewertung hier im Eingangspost von mir.