Leider hat dieses Gasthaus seine Pforten geschlossen und daher ist der Bericht veraltet!

 

Asiatisch, fehlt uns bisher ja komplett in der Liste. Liegt nicht daran das wir das nicht mögen, aber soviel zu tun und so wenig Zeit, das ist auch gleichzeitig meine offizielle Entschuldigung für die lange Wartezeit seit dem letztem Bericht. Wir hatten schon seit langem vor darüber zu schreiben. Bisher der vermutlich seltsamste Laden in dem wir waren.  Diesmal geht es in’s:

Kan Dus Restaurant

Asterweg 30

94315 Straubing

Tel: 09421 9617719

Web: http://www.asia-kandus-straubing.de/

Wir waren diesmal zu viert. Da es relativ spontan war konnten nicht alle mit. Dennoch haben wir versucht ein wenig Vielfalt in die Fotos reinzubringen (Wie immer am Ende der Seite). Kurz vorweg genommen. Diesmal bin ich mit meinem Bericht nicht 100% zufrieden, genaueres dazu in der Bewertung. Ich muss einen weiteren Besuch machen um die volle Bandbreite an Gerichten auszutesten um die Bewertung vollständig zu haben. Diesmal also nur eine unvollständige vorerste Bewertung!

*UPDATE 19.11.2015* Wir waren endlich ein weiteres Mal dort und haben endlich die anderen zwei Karten probiert. Ich werde zur ursprünglichen Bewertung nochmal einen Nachsatz bringen.

Ausergewöhnliche Kombination. Asiatisch und reginales Gaststättenessen...
Ausergewöhnliche Kombination. Asiatisch und regionale Gaststätte in einem…

Das Kan Dus kennen sicher einige von euch aus der Landshuter Straße (neben ehemaligen Post). Seit diesem Jahr sind sie in der Kleingartenanlage Süd untergekommen. Wir haben uns das Ganze mal für euch angesehen.

Kommen wir zur heutigen Bewertung.

  • Ambiente

Das Ambiente ist diesmal der Aufreger der Geschichte. Als wir das Erste Mal vor über 2 Monaten dort waren wollten wir eigentlich wieder gehen. Nach dem Motto, so wie es hier aussieht will ich garnicht erst wissen wie das Essen so ist. Es ist alles durcheinander. Wir haben uralte Garnituren die schon dementsprechend aussehen, gemischt mit asiatischem Kitsch den wir Europäer uns eben so vorstellen wenn wir zum Asiaten gehen, Aquarium, Porzellanfiguren und Plastikblumen. Diese Kombination haben wir vorher so noch nie gesehen. Es gibt zwei Bereiche, drinnen und überdachtes drausen. Man stelle sich eine Gartenlaube vor die mit Krimskrams gefüllt wird. Es sind harte Worte, darüber brauchen wir nicht reden. Aber so sieht es nunmal drausen aus. Es wirkt alles wie eine Notlösung. Drinnen haben wir einen asiatisch eingerichteten Gastraum der wegen dem Gemäuer alt wirkt, ansonsten aber ok wäre. Ich habe sogar ein Foto das irgendwie perfekt das Ganze zeigt.

Aquarium, Katana und ein Eishocketrickot...ja so sieht es wirklich aus...
Aquarium, Katana und ein Eishockeytrickot…ja so sieht es wirklich aus…
Drausen haben wir bei Nacht diese blaue Beleuchtung die wirkt auf dem Foto schön, in echt sieht es eher nach Partylaube im Garten aus
Drausen haben wir bei Nacht diese blaue Beleuchtung die wirkt auf dem Foto schön, in echt sieht es eher nach Partylaube im Garten aus

Einige von euch kennen vielleicht Rosin’s Restaurant’s, die Kochprofis oder ähnliche Sendungen aus dem Fernsehen. Dieses Gefühl, vor der Renovierung, hat man wenn man reinkommt. Tut mir wirklich leid aber nur 1 von möglichen 4 Punkten.

Ja…diesmal habe ich ein besseres Foto machen können vom Innenleben und ich bleibe bei meiner Meinung. Wegen dem Ambiente komme ich nicht hierher.

KanDus01
Ausergewöhnliche Kombination. Asiatisch und regionale Gaststätte in einem…
  • Auswahl / Kartengröße / Design:

Die Auswahl war super…bis ich merkte das mir was entgangen war. Es gibt !Achtung! 3 …(DREI) Speisekarten. Die Speisekarte vom Verein (Gaststätte von Schnitzel bis Nudeln alles mögliche), die Asiatische Karte (Typisch halt was man so kennt) und eine Vietnamesische (da waren nur ganz wenig Gerichte drauf, dennoch eine eigene Karte). Ich ärgerte mich sehr darüber als ich nach unserer Bestellung merkte das ich viel lieber was aus der Vietnamesischen gehabt hätte. Umbestellen wollte ich auch nicht da ich doch die Fotos brauchte… . Einzige Lösung – nochmal kommen und Rest testen. Daher wird diesmal nur der „Asiatische“ Teil bewertet. Ich sage ausdrücklich vorher das ich die anderen nicht getestet habe (aber noch vorhabe). Für diese enorme Auswahl gibt es leider Abzug, da man förmlich erschlagen wird. Das Design war Standard und somit ok. 1 von 3 Punkten.

Diesmal haben wir die anderen beiden Karten testen können und die Auswahl ist einfach viel zu groß. Wir haben über 20 Minuten gebraucht um uns zu entscheiden. Große Auswahl schön und gut, man könnte aber definitv von der regulären Gastrokarte und der Asiatischen die Hälfte der Gerichte streichen. Würde einiges erleichtern. Die Vietnamesische Karte ist eh sehr kompakt und dürfte sogar um 1 oder 2 Gerichte erweitert werden.

  • Bedienung / Service:

Wir saßen keine Minute da kam schon ein junger Mann (Indisch?) auf uns zu und brachte uns die Speisekarte. Wir waren nun endgültig erschüttert und haben ernsthaft an dem Ganzen gezweifelt. Aber und hier fängt der erfreuliche Teil an. Der Service war sehr gut. Der junge Herr war stehts zur Stelle, man musste niemals auf etwas warten und wir wurden ausgesprochen freundlich behandelt. Wir merkten wie die vorherigen Punkte anfingen unwichtig zu werden und fingen an uns richtig wohl zu fühlen. Sehr guter Service, danke, volle 3 Punkte!

Der selbe freundliche junge Mann hat uns diesmal ebenso bedient. Wie zuvor immer zur Stelle und überaus freundlich. Wieder beide Daumen hoch!

  • Komposition des Gerichts / Aussehen:

Ja so langsam kommen wir zu den Stärken des Ladens. Das Aussehen der Gerichte war durch die Bank gut bis sehr gut. Wir waren alle zufrieden und das Auge aß definitv mit. Ich persönlich finde es immer toll wie hübsch asiatisch angerichtet wird mit den Warmhalteplatten und den Reisschalen. Keine Kritik, daher ebenso volle 3 Punkte.

Die heutigen Gerichte sahen aus dem Asia Teil wieder sehr ansprechend aus, aus der Gastrokarte eher mächtig als hübsch, was aber nicht wirklich schlimm ist. Wir fanden es immer noch gut.

  • Geschmack:

Jetzt geht es um die Wurst….zumindest die die wir gegessen haben. Wie in der Einleitung bereits erwähnt haben wir nur von der Asiatischen Karte bestellt und dementsprechend wird nur dieser Teil bewertet. Ich werde es, hoffentlich bald, ergänzen. Unser Essen war diesmal ziemlich einheitlich bewertet. Jeder war sich ziemlich einig das wir in einem der aktuell besseren Asiaten in Straubing sitzen. Geschmacklich war alles gut, das Fleisch war zart / knusprig / würzig (je nach Teller) und das Gemüse noch frisch und knackig. Die Suppe war ausgesprochen lecker und die Bananenbällchen, zumindest unserer Meinung nach, die aktuell leckersten in der Region (Zumindest die wir bisher probiert haben). Ich bin immer noch kein großer Fan von Koriander oder Zitronengras , aber es war dennoch sehr lecker. 8 von möglichen 10 Punkten.

Geschmacklich waren wir diesmal wieder positiv überrascht. Wir hatten nicht erwartet das uns die regulären Gerichte auch so munden. Die Herrschaften machen Ihre Aufgabe gut. Bei der europäischen Küche merkt man Kleinigkeiten wie Convinience Soßen ein wenig leichter, aber es war noch alles im grünen Bereich und nicht weiter schlimm. Die Steinpilzsoße war dennoch sehr schmackhaft und die Pilze waren super. Die traditionell vietnamesische Suppe Pho schmeckte mir sehr gut. Ich fand es toll das man die Basis noch verändern kann mit Säure, Süße und Schärfe. Genau mein Ding. (Chilisoße, Sweet BBQ Soße und Zitrone) Die Ente war sehr schmackhaft, die Mangos0ße dazu war ok, wird leider kein Favorit von mir, da es ein wenig zu süß war für meinen Geschmack. Die Frühlingsrolle hat gut gemundet und insgesamt wären wir wieder zum selben Ergebnis gekommen zwischen 7 und 8 Punkten.

  • Menge / Preis – Leistung:

Hier kann das Kan Dus ebenfalls auftrumpfen. Die Preise können mit den Lieferdiensten beinahe mithalten. Die Portionen sind ordentlich und ein normaler Esser wird gut satt davon. Die guten Esser sollten sich zusätzlich eine Vorspeise reinhauen (oder wie ich eine Frau haben die in der Regel nach der Hälfte nicht mehr kann 😉 ). Preislich gesehen ist es immer noch günstiger als so manches Hauptgericht woanders. Unsere Gerichte (und die meisten auf der Karte) lagen zwischen 8 und 10 Euro (wenige Ausnahmen mit Fisch oder Ente ein wenig mehr). Ganz toll ist das Menüangebot mit 2 Vorspeisen, 2 Hauptgerichten und 2 Nachspeisen für knapp 25 Euro (je nach Variation bis zu 29 Euro). Das hatten wir und konnten uns nicht beschweren. Gute 3 von 4 Punkten.

Wie gehabt sind die Portionen groß für kleines Geld. Überrascht haben uns die Baked Potatoes (Gefüllte Kartoffeln heissts hier glaube ich).

  • Würde ich wiederkommen?

Nach dem ersten Schreck durch das Ambiente und den alten, eher zweckmässigen Möbeln und totalem durcheinander der Stile mussten wir uns erstmal setzten. Aber alles was dannach kam, der Service, die Speisen, der Preis sprechen für sich und daher lautet die Antwort ganz klar ja. Vielleicht nicht auf ein Date, aber um den Hunger zu stillen mit einem gutem Gefühl auf jedenfall. Oder mit Freunden die über sowas hinwegsehen können. 2 von 3 Punkten.

Ja, wir würden auch nach diesem Besuch weiterhin gerne kommen. Das Essen ist reichlich und schmackhaft.

Besonderheiten wüsste ich spontan keine, kann ich aber nachtragen falls doch.

Unser Fazit:

Bitte lasst euch nicht vom ersten Eindruck täuschen, geht rein, probiert das Essen und die Gastfreundlichkeit und überzeugt euch selbst davon. Hübsch Einrichten kann jeder, gut kochen leider nicht. Wir müssen zwar noch die anderen beiden Karten (Gaststätte und Vietnamesisch) testen, aber für das Kernessen, asiatisch können wir 2 Daumen hoch abgeben. 23 von 30 Punkten.

Wie bereits geschrieben sind wir insgesamt doch sehr zufrieden und mit jedem weiterem Besuch schlägt das grausige Ambiente in Vergnügen um, man findet immer wieder was lustiges neues (Holz Donald Duck an der Wand hinten rechts 😉 ). Das Essen ist konstant gut und wir freuen uns auf einen weiteren Besuch, unsere Favoriten unter den Gerichten kommen langsam ans Licht. Ganz unten sind noch einige aktuellere Fotos ansonsten wie immer Danke und bis die Tage~

Ansonsten hier schonmal die ersten Fotos und bis zum nächsten Mal.

Wie immer freue ich mich über euer Feedback aller Art. Anmerkungen, Anregungen oder Kritik. Alles wilkommen.

Danke für’s lesen und teilen

Dima~

P.S.: Genaueres zur Bewertung hier im Eingangspost von mir.